Angewandte Informatik

2015 waren 86% der deutschen Privat-Haushalte mit mindestens einem PC ausgestattet und 92% aller deutschen Unternehmen nutzten Computer. Im selben Jahr arbeiteten in der ITK-Branche in Deutschland über eine Million Menschen. Bundesweit begannen 2013 fast 15.000 junge Menschen ihre Ausbildung in einem der ITK-Berufe (Fachinformatiker/in, IT-System-Kauffrau/mann, IT-System-Elektroniker/in, Informatikkauffrau/mann, Mathematisch-technische/r Software-Entwickler/in, Systeminformatiker/in). 2011 besuchten über 16.000 Schülerinnen und Schüler Bildungsgänge der Berufsfachschulen, die einen Berufsabschluss ermöglichen (Technische/r Assistent/in für Informatik, (Kaufmännische/r) Assistent/in für Wirtschaftsinformatik).

Diese Schlüsselrolle der ITK-Branche verbunden mit einer geringen IT-Wissenshalbwertszeit von weniger als zwei Jahren stellen eine große Herausforderung für Informatik-Lehrkräfte an berufsbildenden Schulen dar. Im Rahmen der Ausbildung im Fachseminar Informatik werden den Referendarinnen und Referendaren anhand des landesweit abgestimmten Seminarlehrplans (s. Anhang) die nötigen Kompetenzen vermittelt, um dieser anspruchsvollen Aufgabe dauerhaft und professionell gerecht zu werden.

Dauer der Ausbildung: 120 Stunden

Seminarsitzungen: Donnerstag, ungerade Woche, 14:30 bis 17:45 Uhr

Leitung des Fachseminars:

Olaf Müller
E-Mailadresse: o.mueller [at] studienseminar-os.de