Mathematik

Kerngedanke der Ausbildung

Diese Aussage eines berühmten Nobelpreisträgers sollte allen Schülern Mut machen und ihnen die Angst vor der Mathematik nehmen. Angehende Mathematiklehrer an berufsbildenden Schulen sollten in ihrem Berufsleben das gleiche Ziel verfolgen: Den Schülern die Angst vor der Mathematik nehmen. Die vielfältigen Schulformen im berufsbildenden Schulwesen stellen eine große und interessante Herausforderung dar. Von den Grundrechenarten in den Berufseinstiegsklassen spannt sich der Bogen bis zur Differenzial- und Integralrechnung in der Fachoberschule und im beruflichen Gymnasium. Hinzu kommen grundlegende Elemente der analytischen Geometrie, der linearen Algebra und der Stochastik. Das Fachseminar Mathematik am Studienseminar Osnabrück bereitet angehende Lehrkräfte auf diese anspruchsvolle Tätigkeit vor. Der Schwerpunkt der Arbeit liegt dabei auf einer teilnehmerorientierten Unterstützung in den Bereichen

  • Rechtliche Grundlagen,
  • Planung, Durchführung und Evaluation von Mathematikunterricht unter der Einbeziehung aktueller Methoden und Medien,
  • Leistungsbewertung im Mathematikunterricht.

Der landesweit abgestimmte Seminarlehrplan bildet den Rahmen für die Ausbildung (Link folgt).

Fachleitung

Gabriela Hanfeld BZTG Am Westerberg g.hanfeld (at) studienseminar-os.de